Winter

Tags: No Tags
Comments: 1 Comment
Published on: 18. November 2007

Totes Meer,
nun ist sie längst angebrochen, die triste Zeit des Jahres. Es ist kalt, ungemütlich und dunkel. Für mich die tote Zeit des Jahres. Was verbinden die Menschen mit dieser Zeit? Für viele ist es Romantik, gemeinsame Einkaufsbummel in den reizüberfluteten neuen Centern, die noch nie so viel Kälte und Unpersönlichkeit ausstrahlten, wie jetzt. Das ist nicht mein Ausflugsziel. Man trifft dunkle lange Mäntel, versteckte Gesichter und Menschen in den „sicheren“ Hochburgen auf unseren Strassen. Man bewegt sich von A nach B und das komplett inkognito. Viele empfinden das als normal und gut. Alles andere ist diese Zeit für mich. Dies ist nicht immer so und doch gibt es viel Gemeinsames in dieser Zeit mit z.B. dem Sommer. Wahrscheinlich trifft dies mehr die Singles als andere. Nur soll man sich deshalb in Singlebörsen eintragen??? Diese sind sehr oberflächlich und alles ist auf ein Date getrimmt. Mir zu stupide und zu grob gekörnt. Eine Lösung ist nicht in Sicht und so wird es vorerst bleiben.
Das einzig gute an dieser Zeit und der Kälte ist, dass sie einem das Gefühl vermittelt, alles sei klar und rein. Es ist schön, zu fühlen und zu tasten, nur reicht das noch lange nicht aus, um dieser Zeit irgendetwas abzugewinnen.

Vorüber wird sie gehen, wie alles andere auch. Parallel ablaufende Widersprüche, die sicher keine sind und das Alleinsein.

Na dann bis später…

page 1 of 1
Welcome , today is Sonntag, 8. Dezember 2019